Schlagwörter

, , , , , ,

Und wieder einmal hat es mich nach Nürnberg verschlagen, um zwei sehr liebe Freunde zu besuchen. Und jedesmal gefällt mir die Stadt besser – vielleicht liegt es an der schönen Altstadt, dem Flair, den freundlichen Leuten dort, den vielen tollen Cafés und Biergärten (so gern ich Konstanz habe – aber was die Biergärten angeht, kann es einfach nicht mithalten!)

Besonders gut hat mir diesmal gefallen:

*Ganz spontan auf dieses Jazz-Konzert der Band Marsklang im Jazz Studio zu gehen.

*Spazieren an der Pegnitz, auf der Wiese rumsitzen und quatschen

*Durch die Straßen bummeln und sich vorstellen in einem der tollen alten Häusern zu wohnen. Am liebsten in einer Wohnung mit einem hübschen Erker (für die Lese-Ecke)/Jugendstil-verzierten Fenstern/ hoher Decke (für den Kronleuchter im Schlafzimmer)/ Kräutern auf dem Fensterbrett/schöner Aussicht auf die Pegnitz/ Rosen im Vorgarten/Fachwerk/großem Balkon/…

*Piroggen essen im Biergarten Kopernikus (ein wirklich toller Biergarten auf der Insel Schütt, ganz versteckt liegt er direkt auf der Stadtmauer. Die Piroggen sind sehr empfehlenswert!)

*Im Café Lukas direkt über dem Wasser sitzen und Spargel essen.

*Der ausgiebige Shoppingtrip – endlich habe ich kurze Hosen für den Sommer!

*Cocktails trinken sonntags abends, wenn alle anderen schon an die nächste Arbeitswoche denken müssen, aber man selber frei hat!  :-)

*Ewig und ganz gemütlich frühstücken auf dem Balkon. Mit Erdbeeren!